Schlagwort-Archiv: Kino

Wochenende (Samstag und Sonntag 27.04 + 28.04)

Ort: Base Backpackers Brisbane City, Brisbane

Es ist Wochenende.

Gut, nicht das dies meinen Tagesablauf irgendwie auch nur ein wenig beeinflusst. Naja, das heisst nur das noch mehr Party um mich rum ist.

Man bin ich froh, wenn ich endlich in die WG komme…

Weiterlesen

markiert , , , , , ,

NO CHILDREN, NO FUTURE, NO HOPE! -> Children of man!

Children of man, ist ein Film, der im Jahre 2027 spielt und es geht darum, das die Welt seit mehr als 18 Jahren kein neues menschliches Leben gesehen hat. Mit anderen Worten seit mehr als 18 Jahren kein Kind mehr zur welt gekommen ist.

CHILDREN OF MAN ist eine Dystopie, ein schwarzer Zukunftsentwurf, wie man ihm zuletzt in unserem Kino öfters begegnet. Nach dem Roman von P.D. James zeigt der Film eine Welt im Zusammenbruch. Europa ist zerstört, Pandemien und Hungersnöte quälen die Menschheit, und die Menschen sind seit einiger Zeit unfruchtbar geworden. In England werden alle Einwanderer in Konzentrationslagern gehalten, Terroristen versuchen aus dem Untergrund auch die wenigen noch funktionierenden Reste der Gesellschaft zu zerstören. Da wird eine junge Einwanderin schwanger, und an dieses Ungeborene knüpft der Film seinen Hoffnungsschimmer. Clive Owen spielt einen Mann, der der Schwangeren bei der Flucht hilft – am Ende durch allerlei Gefahren hindurch erfolgreich. Das Kind wird geborenen und der Film ist zuende. Was jetzt passiert, wie das eine Kind die Menschheit retten könnte und warum das gut wäre, erfahren wir nicht. Mitreißend und reißerisch bietet CHILDREN OF MAN unter – durchaus preiswürdigen – spektakulären Bildern und überaus ideenreicher Ausstattung – allein schon die Wohnung eines reichen Mannes (Danny Huston), der Picassos „Guernica“ und Michelangelos „David“ (mitmetallener Fußprothese) vor der Vernichtung bewahrt, ist Gold wert.

 

Ich denke, das dieser Film doch ein paar sehr gute Punkte hat über die man mal nachdenken solte.

MFG
Alex

markiert

John Tucker must die

 Ein Kerl hat viele Freundinnen und keine weiß etwas von der anderen. Bis die eine Sportlehrerin einen Unfall hat und die Sportklassen zusammengelegt werden…

Nun dank Kate bringen sie sich nicht gegenseitig um sonder wollen ihn umbringen oder zumindestens blos stellen.

Ein sehr lustiger film ala "10 DInge die ich an dir hasse".
Er ist der Kerl, der mehr Mädles hat als Finger an der Hand und sie ist eine "Miss Unbekannt" oder unsichtbar.
Ein Film, wo man lernt, das manche Actionen auch nach hintenlosgehen müssen und nicht alles was man meint, was jemanden ruiniert ruiniert ihn wirklich…

 Auf jeden Fall sehenswert!!

Trailer @ apple.com 

Infos @ kino.de 

markiert

Barnyard

Jetzt wird tierisch.

EIn richtig lustiger Film, der wohl eigendlich eher etwas für ein Jüngeres Puplikum gedact ist.

Er hat mir trotzdem gut gefallen und auch spaß gemacht.

zu deutsch heißt er: Der tierisch verrückte Bauernhof 

trailer @ apple.com  

markiert

Jet Li’s Fearless

Jet Li’s Fearless ist ein Für mich eher ungewöhnlicher Film gewesen, da er komplett auf Chinesisch ist und ich Untertitel lesen musste.

Trotzdem muss ich sagen das es ein guter Film war. Besonders Leute die Martial Arts mögen wird er interessant sein.

In der Geschichte geht es um einen Sohn, der immer der Beste im Kampf sein will und dabei alles andere als unwichtig erachtet. Als einer seiner "Anhänger" verprügelt wird fördert er den anderen Herraus und verletzt ihn so schwer, das der Andere stirbt. Danach wird bei einem Racheakt seine Ganze Familie getötet und er verschwindet aus seiner Stadt und Lebt für ein paar Jahre als ein einfacher Reisbauer. Als er dann zurück kommt hat sich alles verändert, er auch…

Ein durchaus sehenswerter Film.

Trailer @ Apple.com 

markiert

Miami Vice

Miami Vice ist ein Film, wo die Action zum Schluß kommt und der Cop mehr Geld hat als man sich denken kann.

Der Film ansich hat mir nicht so sehr gefallen, da er sehr unrealistisch im Gesamt eindruck ist. Ich meine, welcher Cop hat einen Ferrari als Dienstwagen, 2 Superschnellboote und ein kleinen Frachter als "Arbeitsgerät"? Auserdem schmeißt er noch mit Geld um sich und seine Infos bekommt er auch nur über sehr zweifelhafte Metoden.

In allem ein Film den ich mir nicht im Kino angucken würde.

(Für mich leider schon zuspät) 

Hier ist der Link zum Trailer: Miami Vice @ apple.com 

markiert

Stormbreaker

Heute habe ich mir im Kino

STORMBREAKER

angeschaut.

Ich würde ihn fast mit "Agent Cody Bangs" und den anderen "Kid-spy" filmen gleichstzten, doch hier ist das Problem, das der hier viele Nette spieleren mehr hat.  Es ist eher wie ein Junior 007.  Ganz neben bei spielt der Film auch noch in GB.

Leider konnte ich bisher keine wirklichen Infos in deutsch finden.

Dieser ist der erste von sieben Romanen, in denen es um den Alex Rider (Ryder) geht.

Meiner Meinung nach würde ich diesen Film als "sehenswert" einschätzen. 

markiert